Warum der Webseitenname Virusstudie? - Als ich die Bücher von Anthony William gelesen hatte und immer wieder die Frage nach den "Beweisen" hörte / las, entschied ich mich spontan, eine Sudie darüber ins Leben zu rufen. Bis heute haben sich bereits 70 Menschen gemeldet, die gerne teilnehmen möchten an solch einer Studie. Herzlichen Dank für Ihr Interesse und Ihre Bereitschaft!

 

Inzwischen habe ich meine Ansicht verändert. Wozu beweisen, was offensichtlich bei so vielen Menschen funktioniert? Jeden Tag kann ich z. B. auf Instagram neue Beweise finden, nämlich Schicksale von Menschen, die chronische Erkrankungen, die bisher als unheilbar galten, überwunden haben, wie z. B. Multiple Sklerose, Migräne, chronische Darmkrankheiten, chronische Hautkrankheiten, chronische Müdigkeit, Schmerzzustände, Autismus ...

 

Ich möchte nun dazu anregen, selbst für sich eine "Studie" über das eigene Befinden zu führen: Schreiben Sie für sich auf, welches die bedeutenden Ereignisse in Ihrem Leben sind / waren, gute wie traumatische, und welche Symptome sie wann hatten. Was steht in Beziehung? Was hat verbessert, was verschlechtert? Wie war / ist ihre Ernährung in diesem Zusammenhang zu sehen. So können Sie für sich Klarheit gewinnen und sehr viel lernen aus Ihrer eigenen Biografie.

 

Von einer offiziellen Studie nehme ich im Moment Abstand. Für Fragen / Beratung in Gesundheits-/Ernährungsfragen, gerne auch in Bezug auf die Aussagen von Anthony William stehe ich zur Verfügung. Kontakt. Wenn Sie zweifeln an den Angaben von Anthony William kann und will ich Sie nicht überzeugen. Sie haben die Wahl: Auszuprobieren, wie die Empfehlungen auf Sie wirken oder es sein zu lassen ...

 

Alles Liebe auf Ihrem Weg wünscht Ihnen aus Wittenborn bei Bad Segeberg, Schleswig-Holstein, Norddeutschland, Ihre Heilpraktikerin Heidi Boye

Feel good - feel God!